Jetzt unverbindlich anfragen:

02371 - 953 203 33

Effektive Hautverjüngung: Vampir-Lifting oder eine Behandlung mit Hyaluron?

Die Ausdrücke Vampir-Lifting oder Dracula-Lifting sind werbewirksame, zugleich aber auch stark übertriebene Bezeichnungen für eine hautverjüngende Behandlung mit PRP, abgekürzt für Platelet Rich Plasma (zu Deutsch: thrombozytenreichem Blutplasma).

Warum ist die Bezeichnung Vampir-Lifting überspitzt? Anders als angenommen, handelt es sich beim Vampir-Lifting nicht etwa um eine blutige Angelegenheit oder um ein Lifting im eigentlichen Sinne. Denn es werden keine Schnitte wie bei einem klassischen Facelifting gemacht, weshalb es sich nicht um eine Operation handelt.

Bei einer PRP-Therapie werden zur Hautverjüngung nur wenige Milliliter Eigenblut entnommen, welches dann in einem speziellen Verfahren für die Injektionsbehandlung der Haut aufbereitet wird.

Die PRP-Therapie nutzt körpereigene Reparaturmechanismen zur Hautverjüngung

In den Blutplättchen (medizinisch auch Thrombozyten genannt) unseres Blutes befinden sich viele Wachstumsfaktoren, die für eine funktionierende Geweberegeneration unerlässlich sind. Letzteres ist die Grundlage für jung erscheinende, straffe, elastische und strahlende Haut.

Bei der Eigenbluttherapie oder PRP-Therapie wird aus nur wenigen Millilitern Blut, das über eine Vene entnommen wird, in einem speziellen Verfahren thrombozytenreiches Blutplasma isoliert und aufbereitet. Mit der so gewonnenen Plasmaflüssigkeit können nun gezielt Reparatur- und Regenerationsprozesse in Körpergeweben angestoßen, unterstützt und gesteigert werden.

Die Medizin macht sich diesen Effekt beispielsweise in der Therapie von Wundheilungsstörungen zunutze. Aber auch auf das Erscheinungsbild der Haut kann dieses Anstoßen und Verbessern natürlicher Reparaturprozesse eine Menge positiver Effekte haben. Die Eigenbluttherapie bringt hier sozusagen die Regenerationsfähigkeit der Haut und umgebender Gewebestrukturen voran.

Eine PRP-behandlung kann bei folgenden Hautalterung und Hautschädigungen angewendet werden:

  • Matte und fahl erscheinende Gesichtshaut.
  • Fältchen und Falten.
  • Altersbedingte Veränderungen der Gesichtsstruktur (v.a. Haut- und Gewebeerschlaffung).
  • Augenringe, Tränensäcke.
  • Narben wie Akne-Narben.
  • Altersbedingte Hautflecken oder eine großporige Haut.

Hautverjüngung mit Hyaluronsäure (Hyaluron-Behandlung)

Hyaluronsäure oder Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes und zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, große Mengen an Wasser zu binden. In der Haut dient Hyaluron zur Speicherung von Feuchtigkeit und sorgt so dafür, dass die Haut Volumen und Straffheit aufweist (aufpolsternder Effekt).

Eine Hyaluron-Behandlung zur Hautverjüngung verfolgt gleich zwei Ziele: Einerseits soll sie der altersbedingt abnehmenden Hyaluronsäure-Bildung und einem damit einhergehenden Feuchtigkeitsverlust entgegentreten.

Andererseits kann sie der Haut ein verloren gegangenes Volumen zurückgeben. Hyaluron-Unterspritzungen haben folglich einen sofortigen Aufpolsterungseffekt und einen stabilisierenden Effekt, der über einige Monate anhält.

Folgende individuelle Problemzonen und Zeichen von Hautalterung lassen sich mit der Hyaluronsäure-Unterspritzung behandeln:

  • Fältchen und Falten unterschiedlichster Art: Nasolabialfalte, Stirnfalten, Augenfalten, Lippenfältchen.
  • Falten im Hals- und Dekolleté-Bereich.
  • Strukturelle Veränderungen wie abfallende Mundwinkel oder Wangen.
  • Von Natur aus schmale Lippen (Lippenkonturierung und mehr Lippenvolumen).
  • Sich senkende Augenbrauen und Schlupflider.

Mit einer Kombinationstherapie die Vorteile beider Hautverjüngungsverfahren nutzen

Das Vampir-Lifting basiert auf der Freisetzung körpereigener aktivierter Wachstumsfaktoren, die Reparatur– und Regenerationsprozesse (wie die Neubildung von Bindegewebe) anstoßen und so eine Hautverjüngung ankurbeln können. Diese Methode ist dank des kompletten Verzichts auf körperfremde Zusätze gut verträglich.

Jedoch dauert es mitunter einige Wochen, bis sich diese „Hilfe zur Selbsthilfe“ auch in einem verbesserten Hautbild äußert. Die Hyaluron-Unterspritzung kann mit ihrem aufpolsternden Effekt dagegen unmittelbare Ergebnisse in der Hautverjüngung erzielen.

Wenn alle notwendigen Voraussetzungen dafür gegeben sind, kann eine individuell erstellte Kombinationstherapie die Vorteile beider Verfahren gezielt vereinen. Sehr gerne berät Sie das Team von Estetica Medical Beauty Iserlohn in einem persönlichen Gespräch über Ihre Möglichkeiten in der Hautverjüngung.

Ihre Wünsche sind uns genauso wichtig wie Ihre Gesundheit: Deshalb beginnen wir eine Behandlung immer erst nach einer eingehenden Analyse Ihrer individuellen Voraussetzungen und der möglichen Behandlungsrisiken.

Auf dieser Webseite werden verschiedene Cookies eingesetzt. Der Einsatz von Tracking-Cookies zur Analyse der Nutzung unserer Webseite erfordert deine Zustimmung. Ohne diese Zustimmung können gleichwohl Cookies eingesetzt werden, die für die Funktionalität der Webseite notwendig sind. Weitere Informationen zu Cookies findest du hier.